search facebook instagram twitter google youtube rss comment
Kopfhörer zum Laufen

Teuer vs. günstig: In-Ear Sport-Kopfhörer mit Kabel: Bose SoundSport vs. Philips SHS8200BK und SHQ3200

Zubehör
Es war mal wieder an der Zeit für neue Sport-Kopfhörer. Die Auswahl fiel mir gar nicht so leicht. Das Angebot ist vielfältig, die Preisspannen extrem, Meinungen im Netz driften weit auseinander und testen kann man die verschieden Modelle nur unzureichend.

Meine Anforderungen an einen In-Ear Sport-Kopfhörer

  • Primär nutze ich die Kopfhörer beim Joggen und Radfahren – in der Regel nur beim Rennrad fahren.
  • Sie müssen angenehm im Ohr sitzen.
  • Ein guter Halt ist äußerst wichtig.
  • Schweiß und Wasser müssen sie abkönnen.
  • In-Ear vs. Over-Ear: Ich bevorzuge In-Ears beim Sport.
  • Kabel oder Bluetooth: Ich bevorzuge beim Sport Kopfhörer mit Kabel. Ich habe zwar auch einen Bluetooth-Kopfhörer (Anker SoundBuds Flow), die sind an sich ok, haben aber recht große Ohrstöpsel. Außerdem nerven mich Probleme mit der Akkulaufzeit und gelegentlich dem Pairing. Ich nutze zudem oft den alten iPod meiner Frau (??), der ist schön leicht*, hat aber kein Bluetooth.
  • Ein ausreichend langes Kabel sollten sie haben.
  • Und zu guter letzt, sollten sie einen ausreichenden Klang haben. Ja, nur ausreichend. Beim Sport ist mir die Soundqualität nicht so wichtig und meistens höre ich eh Podcasts.

Die Suche nach einem passenden Sport-Kopfhörermodell empfand ich als gar nicht so einfach. Im Laden kann man Kopfhörer selten testen und online gehen die Bewertungen extrem auseinander. Die einen finden ein Modell großartig, die anderen das selbe grottenschlecht.

Ich habe mich letztlich aufgrund von Tests und Nutzermeinungen für zwei Modell entschieden: den teuren (ja, es ginge noch deutlich teurer) Bose SoundSport und den günstigen Philips SHS8200BK/10.

Zu Hause angekommen, habe ich beide einem kleinen Test unterzogen und mich anschließend entschieden.

 

* Findet es noch jemand außer mir total merkwürdig, wenn Leute mit ihrem riesigen Smartphone laufen gehen und sich dafür eine von diesen bescheuerten Taschen für Bauch, Oberarme oder sonst wo kaufen!?! ?

Bose SoundSport In-Ear Sport-Kopfhörer

Den Bose SoundSport gibt es in fünf Farben. Er ist schweiß- und wetterresistent. Er kommt mit drei Ohreinsätzen in verschiedenen Größen und besitzt einen Clip am Kabel. Zudem verfügt er über ein Mikrofon und eine Fernbedienung.
Außerdem gibt es noch ein – völlig überflüssiges – Transportetui. Vielleicht einfach weglassen und den Kopfhörer billiger machen ?.

Weitere Details findet ihr auf der Herstellerseite.

Pro

  • gute Soundqualität
  • inline-Mikrofon und -Fernbedienung
  • ausreichend langes Kabel (1,06 m)

Kontra

  • teuer: Manchmal bekommt man ihn um 70 €, eher aber 80 € und aufwärts.
  • schwer: 19 g mit den Ohreinsätzen Größe M
  • mäßiger Sitz: Fällt zwar nicht so einfach raus, aber ich hatte immer das Gefühl, dass er kurz davor ist und habe dann mit dem Finger nachgedrückt.
  • Kabelbewegungen etwas hörbar

Neutral

Außengeräusche werden nicht optimal abgeschirmt, aber das kann gerade beim Sport im Freien ja auch ein Vorteil sein. Beim Radfahren habe ich übrigens immer nur maximal den rechten Ohrhörer drin.

Philips SHS8200BK/10 In-Ear Kopfhörer

Den Philips SHS8200BK/10 gibt es nur in schwarz. Er ist nicht als Sport-Kopfhörer ausgewiesen und dementsprechend ggf. nicht schweiß- und regenbeständig. Beiliegend sind drei austauschbare Gummikappen in verschiedenen Größen. Eine Fernbedienung oder ein Mikrofon gibt es bei diesem Kopfhörer nicht.
Weitere Details auch hier auf der Herstellerseite.

Pro

  • über den Preis von knapp 20 € kann man sich nicht beschweren
  • er ist mit 14 g leicht und klein
  • er sitzt bei mir sehr gut
  • hält durch die Ohrbügel sicher bei Bewegung
  • 1,2 m langes Kabel
  • Kabel ist nicht hörbar

Kontra

  • Soundqualität: bei Höhen blechern, ich würde hiermit keine Klassik o. ä. hören wollen
  • nicht als schweiß- und regenbeständig ausgewiesen
  • keine Fernbedienung am Kabel
  • kein Mikrofon

Philips SHQ3200/10 ActionFit In-Ear Sport-Kopfhörer

Den Philips SHQ3200/10 ActionFit gibt in mehreren Farben. Im Gegensatz zum SHS8200BK ist er als Sport-Kopfhörer ausgewiesen und schweiß- und regenbeständig. Es liegen ihm ebenfalls Gummikappen in drei Größen bei. Eine Fernbedienung oder ein Mikrofon gibt es auch hier nicht.
Weitere Details auch hier auf der Herstellerseite.

Pro

Hier sieht es genauso aus wie beim andern Modell von Philips. Einzig die Schweiß- und Regenbeständigkeit ist zusätzlich positiv hervorzuheben und der Preis ist mit knapp 30 € etwas höher.

Gewicht? Angeblich 8 Gramm.

Kontra

Auch hier ist sieht es genauso aus wie beim Philips SHS8200BK/10. Wiederum abgesehen von der hier vorhandenen Schweiß- und Regenbeständigkeit.

Und mein neuer Sport-Kopfhörer ist der…

Philips SHQ3200/10 ActionFit ?.

Der Bose SoundSport überzeugt mich zwar am meisten im Klang, aber beim Sitz und Halt in Bewegung waren die beiden Philips-Modelle für mich besser geeignet. Und dann kosten die auch nur rund ein Viertel so viel wie der Bose.

Wer noch andere Empfehlungen für mich hat, kann sich gerne melden.

Der Artikel ist Teil der Serie Tests
Ich habe in diesem Artikel Affiliate-Links verwendet und mit einem * gekennzeichnet. Wenn du über diesen Link bestellst, erhalte ich eine Provision vom Verkäufer. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten! Ich verlinke nur Produkte, die ich selber nutze und empfehlen kann!

Das könnte dich auch interessieren

Kategorien

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.