search facebook instagram twitter google youtube rss comment

Hi!

Ich bin Olli, Baujahr ’81, gebürtiger Münsteraner, Papa einer kleinen Tochter und begeisterter Sportler. Insbesondere der Radsport hat es mir seit vielen Jahren angetan.

Zum Mountainbiken bin ich ca. 2005 durch mein Knie gekommen :) Das war vor allem durch den Fußball etwas mitgenommen und mein Arzt hat mir geraten, alternative Sportarten, wie Schwimmen oder Radfahren auszuprobieren. Ich habe mir dann ein Mountainbike (Hardtail) gekauft. Ich dachte mir, wenn mir der Sport nicht gefällt, kann ich es immer noch als Stadtrad nehmen – zumindest besser, als ein Rennrad. Aber der Sport hat mir sehr gefallen :)

Beim Mountainbiken geht natürlich auch immer mal wieder was kaputt und da ich keine zwei linken Hände habe, versuche ich immer erst einmal alles selbst zu reparieren. Youtube sei dank, bekommt man da heutzutage eine fantastische Hilfestellung.

Irgendwann hat es mir nicht mehr gereicht, immer nur die fälligen Reparaturen und Wartungen bei meinem Mountainbike zu machen und ich habe angefangen, andere Räder zu reparieren, umzubauen oder komplett neu zu gestalten.

So bin ich auch zum Rennradfahren gekommen. Ich bin zwar schon immer mit dem Hardtail mit meinen Rennrad fahrenden Freunden mitgefahren – klar, immer schön im Windschatten 😅 – aber das zählt wohl nicht. Als ich dann aber günstig ein sehr gut erhaltenes Centurion LeMANS ersteigert habe, dachte ich mir, warum das nicht mal testen.

Ich muss sagen, ich kann beidem viel abgewinnen – dem Mountainbiken, wie auch dem Rennradfahren.

In diesem Blog halte ich meine Werkstatterfahrungen fest, teile den einen oder anderen Tipp für Strecken im Münsterland und beschäftige mich mit dem Fahrrad nahen Themen, die mich gerade interessieren.

Ich hoffe, auch für dich ist etwas dabei! Über Kritik und Anregungen freue ich mich immer.

Vielleicht sieht man sich mal auf dem Trail oder dem Asphalt.

Gruß
Olli

PS: Im Netz findet man mich sonst noch unter anderem bei Facebook, Twitter oder Instagram.

Meine aktueller Fuhrpark

Canyon Nerve AM 8.0 X

Beim Mountainbiken bin ich primär auf meinem Canyon Nerve AM 8.0 X in Mamba green unterwegs.

Centurion LeMANS

Günstig gebraucht gekauft, komplett zerlegt und wieder neu aufgebaut. Heute fahre ich mit diesem Rennradklassiker vom Anfang der 80er gerne die eine oder andere Runde.

Zwei Singlespeed Rennräder für die Stadt

Wer meine Artikel liest, weiß, dass ich gerne an Fahrrädern schraube. Günstige, alte Räder sind da des Öfteren die optimale Spielwiese.

Aktuell habe ich noch zwei alte Rennräder fahrbereit hier stehen, die ich für die Stadt nutze. Da es in Münster selbst kaum Steigungen gibt, mit großer Übersetzung.

Meist steht auch noch das eine oder andere Rad hier im Keller, was noch nicht überarbeitet ist :D

Thule Chariot Cougar 1

Mittlerweile auch Mountainbike erprobt ist unser Kinderfahrradanhänger. Meiner Tochter gefällt es :) und dank Federung und einem Upgrade bei den Reifen, schluckt der auch die eine oder andere Bodenwelle…

RIP

Münster hat leider auch ein großes Fahrraddiebstahlproblem :(

  • Radon TCS 9.0 DISC: Ausnahmsweise mal ohne Umbau :)
  • Lakes GTS 5003: Dieses Hardtail war mein Einstieg in den Mountainbike-Sport. Ich habe es im Laufe der Zeit vielfach umgebaut. Als es nicht mehr für den sportlichen Einsatz gebraucht wurde, habe ich es neu lackiert und zum Stadtrad umgebaut.
  • Trekkingrad von Rixe: Erst ein ganz normales Stadtrad, dann komplett zerlegt, neu lackiert und neu aufgebaut.

 

Münsterblogs