search close facebook instagram twitter google youtube rss comment sign-up calendar track roadbikes fees bike run swim website founded email city mtb triathlon servings time recipe-category
Zoolauf Münster

Halbmarathon beim Lauf „Rund um den Allwetterzoo“

Um beim Laufen dranzubleiben und dafür einen Anreiz zu setzen, habe ich mich kurzerhand für den Halbmarathon beim Zoolauf in Münster angemeldet.

Der DLV-Volks- und Straßenlauf „Rund um den Allwetterzoo“ (Zoolauf) wird von der Volkslauf-Union Münster, bestehend aus dem ESV Münster und dem TSV Handorf,  veranstaltet und ist für Jedermann offen. Sprich eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Am 22. April 2018 findet dieser Lauf schon zum 35. Mal statt. Das ist mal eine ordentliche Zahl.

Da es sich bei der Wettkampfstrecke quasi um meine übliche Laufroute handelt, quasi ein Heimspiel…

Anmeldung

Die Voranmeldungen sind bereits offen und können bis zum 16. April 2018 online auf der Seite des Zoolaufs vorgenommen werden. Anschließend müsst ihr innerhalb einer Woche nach Anmeldung die Kosten für euren Lauf überweisen. Eine direkte Rückmeldung gibt es nicht. Stattdessen müsst ihr einen Blick in die aktuelle Starterliste werfen.

Ihr könnt euch auch am Veranstaltungstag ab 8 Uhr morgens bis jeweils 20 Minuten vor dem Lauf nachmelden.

Da es kein Teilnehmerlimit gibt, muss man sich mit der Anmeldung nicht beeilen – es sei denn, man möchte sich selbst ein Ziel setzen 👍🏻.

Strecken und Kosten

Es stehen insgesamt drei DLV-vermessene und bestenlistenfähige Laufstrecken zur Auswahl:

Strecke Start Kosten Streckenplan
5 km 9:45 Uhr 8 € PDF
10 km 11:45 Uhr 8 € PDF
HM (ca. 21,1 km) 9:30 Uhr 10 € PDF

Bist du Jahrgang 1999 oder jünger, dann zahlst du nur 3 €. Bei Nachmeldungen fällt eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 2 € an.

Im Prinzip sind alle Strecken identisch. Bei den 10 Kilometern lauft ihr die 5 Kilometer zweimal, beim Halbmarathon viermal. Die Streckenpläne sind online zu finden.

Ich muss zugeben, dass ich das ein wenig langweilig finde. Rund um den Aasee und angrenzenden Gebiete gibt es eigentlich zahlreiche Strecken, mit denen man auch einen Halbmarathon problemlos zusammenbekommt, ohne einen Abschnitt mehrfach zu laufen. Aber vermutlich hat das logistische Gründe und ist der Größe der Veranstaltung geschuldet. Was beschwere ich mich eigentlich 😉.

Mein Training für den Halbmarathon

Eins ist sicher, ich bin zwar recht fit, aber 21,1 Kilometer laufe ich nicht mal so eben aus dem Stand. Auf jeden Fall nicht in einer vernünftigen Zeit – ich könnte die Strecke ja wandern 🤔.

Daher muss ich mir wohl trainingsmäßig irgendwas überlegen. Wenn du Lust hast, begleite mich doch auf dem Weg in der Rubrik Halbmarathon.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht! Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bevor dein Kommentar erscheint, muss er zunächst noch manuell freigeschaltet werden.