search facebook instagram twitter google youtube rss comment

Bremsen

Fahrradbremsen sind nicht nur beim Mountainbiken unerlässlich und in der StVZO vorgeschrieben (siehe MTB stadttauglich und verkehrssicher). Es gibt viele verschiedene Bremstypen. Bei MTBs kommen zumeist folgende zum Einsatz:

  • Cantileverbremsen gehören zu den Felgenbremsen. Beim Bremsvorgang werden die Bremsbacken an die rotierende Felge gedrückt und erzeugen durch Reibung eine Bremswirkung. An Mountainbikes findet man diese üblicherweise als V-Brakes oder hydraulische Felgenbremsen.
  • Beim Mountainbiken haben sich Scheibenbremsen mittlerweile durchgesetzt. Beim Bremsvorgang werden die im Bremssattel liegenden Bremsbeläge auf die Bremsscheibe gepresst, die auf der Nabe montiert ist.

Bremsen selber warten

Bei der Wartung von Felgenbremsen hat man es primär mit dem Austausch und dem Nachstellen der Bremsbacken und der Bremszüge zu tun. Bei Scheibenbremsen müssen die Bremsbeläge regelmäßig ersetzt werden. Außerdem muss ihre Position, je nach Konstruktion, nachjustiert werden. In größeren Intervallen muss das Bremssystemen entlüftet werden.

Bremsen beim Mountainbike selber warten
  • Bremszug

    Bremszüge (Bowdenzüge) beim Mountainbike wechseln

    Bremszüge bzw. Bowdenzüge längen sich im Laufe der Nutzung. Das führt dazu, dass das Bremsverhalten nicht mehr optimal ist. Daher müssen die Bremszüge regelmäßig gewechselt werden. Auch wenn der Bremszug beginnt aufzuspleißen, wird es höchste Zeit für einen Wechsel. Das ist gar nicht so schwierig und gelingt auch dem Laien in der Regel problemlos. Zudem kostet ein neuer Bremszug nicht viel.