search facebook instagram twitter google youtube rss comment
Einrollen für den Münsterland Giro 2017

Einrollen für den Münsterlandgiro 2017

Stories
Montag, 2. Oktober 2017, 7:39 Uhr
Goldener Herbst und noch 2 Tage bis zum Giro. Also noch mal rauf auf's Rennrad und eine lockere Runde drehen.

Nachdem ich mich im letzten Jahr kurz vor Mitternacht am allerletzten Anmeldetag für den Münsterland Giro 2016 mit Null Training angemeldet habe, habe ich mich dieses Jahr am ersten möglichen Tag angemeldet. Das muss doch bei der Motivation für’s Training helfen?! Naja, leider doch nicht so wirklich 🙈 😄

Vor allem in den letzten drei Wochen habe ich erst mal wieder mit dem Laufen angefangen und war zum ersten Mal Bouldern – sehr geil übrigens. Muskelkater inklusive.

Egal. Gestern war noch mal großartiges Herbstwetter und ich habe eine 50 km Runde durch die Baumberge zum Einrollen für den Giro gemacht. Ganz locker und ohne Stress.
Das war auch notwendig, denn in den Baumbergen habe ich aufgrund der wahnsinnig vielen Spaziergänger so oft meine Fahrradklingel benutzen müssen, wie noch nie. 🛎 Natürlich immer schön runterbremsen, man will ja niemanden erschrecken oder über den Haufen fahren.

Heute dann noch die Startunterlagen abholen und die Daumen drücken, dass das Wetter morgen trocken bleibt und sich die Sonne vielleicht auch mal zeigt ✊🏻☀️

Ich freue mich in jedem Fall auf morgen!

Update:

Jetzt ist das Rennen vorbei und ich bin gut gelaunt und unverletzt im Ziel angekommen. Hier mein kurzer Bericht zum Münsterland Giro 2017.

Ich habe in diesem Artikel Affiliate-Links verwendet und mit einem * gekennzeichnet. Wenn du über diesen Link bestellst, erhalte ich eine Provision vom Verkäufer. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten! Ich verlinke nur Produkte, die ich selber nutze und empfehlen kann!

Das könnte dich auch interessieren

Kategorien

Kommentare